CopyPastehas never been so tasty!

BP Holdings Oil scam Warning News: Deepwater Horizon

by anonymous

  • 0
  • 0
  • 0
29 views

Deepwater Horizon: BP cry foul as 10,000 claims flood in each month

BP Gesichter Kampf vor Gericht argumentieren, dass die Regelung eingerichtet, nach dem Golf von Mexiko-Ölpest betrügerische Schadenersatzansprüche leidet

Die Deepwater Horizon Öl Katastrophe hatte einige schreckliche, unbestritten folgen: 11 Menschen starben, als die BP-Bohrinsel am 20. April 2010, explodierte und Öl gegossen 86 Tage lang ungehindert in den Golf von Mexiko.

Danach wird das Bild jedoch düsterer. Hunderttausende von Menschen und Unternehmen waren von der Katastrophe betroffen, aber wie jeden Monat vergeht, 10.000 mehr Anspruchsberechtigte entstehen. Morgen erscheint die Anwälte für BP vor Gericht in New Orleans zu argumentieren, dass der große Schnabel auf Schadensersatz nicht synchron mit den Tatsachen und unter Beschuss von Betrüger ist.

BP wird wieder einmal versucht, zu argumentieren, dass die letztjährigen Vereinbarung zur Opferentschädigung von das Verschütten von "betrügerische, übermäßige oder falsche Behauptungen" missbraucht werden.

Die Öl-Riese ist nicht allein aus Furcht, dass die Ausgleichsregelung missbraucht wird. Letzte Woche bestellt der Richter Carl Barbier, wer die zivilrechtlicher Multimilliarden-Dollar-Klage gegen BP Überwachung ist, Louis Freeh, eine ehemalige Richterin und Leiter des FBI, zu Vorwürfen Fehlverhalten im Büro zu suchen, die Schadenersatzansprüche verwaltet. LESEN SIE DIE KOMPLETTE ARTIKEL AUF GUARDIAN.CO.UK

Add A Comment: