CopyPastehas never been so tasty!

Könnte auch ich getragene Slips verkaufen?

by evamarisha

  • 1
  • 0
  • 0
101 views

Besonders viele Mädchen und genauso ältere Frauen folgen dem neuen Trend getragene Unterwäsche zu verkaufen um sich auf diese Weise ihr Budget ein wenig aufzufrischen.

Junge aber auch schön ältere Anbieterinnen bieten Ihre Angebote auf diesem Handelsplatz an. Schon seit längerem ist dieser Fetischtrend auch unter anderem in der Schweiz, in Österreich aber voralledem in Deutschland nicht mehr zu bremsem und die Gemeinschaft wird täglich größer. Vorrangig seit jeder das Internet zur verfügung hat, hat sich dieser Trend rasch verschärft und Communities, wie beispielsweise Mysexbay bieten den weiblichen Anbieterinnen viele Möglichkeiten um anonym und vor allem diskret ihre Waren verkaufen zu können. Auch die Erziehung eines Sklavens erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Lassen Sie sich reichlich Zeit um den für sie geeigneten Marktplatz zu finden und zu wählen und beachten sie an dieser Stelle vor allem auf die Serviceleistungen des gewählten Marktplatzes da an dieser Stelle die Qualitätsunterschiede oft viel ausmachen. Doch unterschätzen sie die Arbeit um getragene Panties verkaufenzu keiner Zeit, da man sonst mit weniger Geld am Ende des Monats rechnen muss. Um hier durchaus gut verdienen zu können müssen sie auch sehr fleißig und häufig online für Ihre Kunden ansprechbar sein. Ihr angebotenes Sortiment ist ebenso ein großer Erfolgsfaktor um ihren Käufer die benötigte Abwechslung offerieren zu können und sie immer von Neuem dazu zu bringen auf Ihr Profil zu kommen. Wenn sie das für sie passende Portal gefunden haben auf dem sie ihre getragene Slips verkaufen möchten, können sie dort ein attraktives und für den Käufer spannendes Profil kreieren um sich von Ihrer Konkurrenz zu unterscheiden. Machen sie sich auch einige Überlegungen darüber, welche Zahlungsmöglichkeiten sie Dem Kunden anbieten möchten. Paypal oder Amazongutscheine sind eine der am öftesten gewählten in der Erotikbranche drum können sie sich gleich zu Beginn ein eigenes Paypakonto einrichten, sollten sie noch keines besitzen um ihre getragene Slips verkaufen zu können. Jetzt sollten Sie für Ihre Kunden häufig online sein, ebenso darauf achten unter Umständen auch regelmäßige Zeiten einzuhalten, damit sich vor allem Ihre Stammkunden auf sie einstellen können. Wenn sie nun Ihre ersten getragene Slips verkaufen denken sie daran, dass der Kunde zuerst zu bezahlen hat und sie nach Empfang des Geldes versenden, was in der Höschenszene total eine bekannte Arbeitsweise ist. Lassen Sie sich hier auch nichts anderes einreden. Für den Versand verpacken sie die Höschen am einfachsten in einen Frischhaltebeutel, da so der Geruch für den Kunden am vorteilhaftesten bewart bleibt und er das beste Duft Erlebnis bekommt. Versenden Sie Ihre verkauften Slips jederzeit so prompt es geht, da der Abnehmer auch auf die Ware wartet und auch noch in Vorkasse gegangen ist. Optimalerweise benachrichtigen Sie den Abnehmer auch, wenn sie das Paket bei der Postdienststelle verschickt haben. Getragene Slips verkaufen soll nicht nur dem Kunden sondern nicht zuletzt Ihnen als Anbieterin viel Spaß bereiten, da sie dann um so erfolgreicher sein werden, so wie das in jedem Gewerbe der Fall ist. Nun können auch sie Ihre getragenen Waren verkaufen, und vergessen sie nicht, dass noch ke.in Meister vom Himmel gefallen ist und aller Anfang oft schwer ist, das gilt sogar im Amateurgeschäft.


For more information visit us

Add A Comment: